Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. V. ist die Spitzenorganisation der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände im Freistaat und gleichzeitig Landesvertretung der Bundesverbände der Arbeitgeber und Industrie. 

Aktuelles

Aufkreuzen und Ankreuzen - Wählen gehen am 1. September

Arbeitgeberpräsident Dr. Jörg Brückner engagiert sich mit bei der vom Sächsischen Landtag initiierten Wahlinformationskampagne "Aufkreuzen und Ankreuzen" und wirbt für die Stimmabgabe zur Landtagswahl am 1. September.

Aufruf zur Landtagswahl von Dr. Jörg Brückner

Spitzenplatz beim nationalen Bildungsmonitor gute Ausgangsbasis für weitere Orientierung am internationalen Spitzenniveau – Experimente gehören in den Unterricht

[15.08.] „Der erneute Spitzenplatz im nationalen Bildungsmonitor bestätigt – gerade auch vor dem Hintergrund verschiedener öffentlicher Diskussionen – den Erfolg unseres Bildungssystems und die gute Arbeit der Lehrer und Erzieher im Freistaat. Er ist eine gute Ausgangsbasis, um weiter konsequent und zielgerichtet an den Schwachpunkten zu arbeiten. Für Experimente gibt es keinen Anlass, diese gehören in den Unterricht. Orientieren müssen wir uns weiterhin am internationalen Spitzenniveau. Unser Bildungssystem muss global leistungs- und wettbewerbsfähig sein. Denn der internationale Wettbewerb sächsischer Unternehmen wird nicht nur über Kosten z. B. für Energie und Arbeit, sondern zunehmend über Innovationen und damit kluge Köpfe geführt", erklärte Arbeitgeberpräsident Dr. Jörg Brückner.

Weitere Informationen: VSW.kompakt "Sachsen verteidgt erneut Spitzenplatz bei Bildung - Konzentration auf Herausforderungen statt Experimente"

Für Sachsen. Positionen und Vorschläge der sächsischen Wirtschaft im Wahljahr 2019

Die VSW hat in ihrem vorgelegten Positionspapier "Für Sachsen. Positionen und Vorschläge der sächsischen Wirtschaft im Wahljahr 2019" folgende Punkte thematisiert:

  • Bildung: Frühkindliche Bildung intensiver fördern | Das sächsische Schulsystem am internationalen Spitzenniveau orientieren
  • Aus- und Weiterbildung: Flächendeckend eine gute Berufsschulversorgung sicherstellen | Weiterbildungsscheck für alle Arbeitnehmer öffnen
  • Infrastruktur: Verkehrsinfrastruktur zügig und zukunftsfest weiterentwickeln
  • Digitalisierung: Flächendeckend leistungsfähige infrastrukturelle Voraussetzungen schaffen
  • Steuern und Abgaben: Deckelung der Sozialbeiträge bei 40 Prozent | Abschaffung des Solidaritätszuschlags | Mehr Netto vom Brutto für die Arbeitnehmer | Rekordbelastung bei der Gewerbesteuer reduzieren
  • Klima- und Energiepolitik: Klimaschutz global anpacken, Strompreisniveau senken, Versorgungssicherheit gewährleisten
  • Technologieförderung: Kooperation mit regionalem Mittelstand verbindlich festlegen
  • Arbeitsmarkt: Überregulierung zurückdrängen, Arbeitszeit flexibilisieren, Fachkräftepotentiale heben
  • Modernes Sachsen: Solide und nachhaltige Finanzpolitik | Leistungsfähige, effiziente und digitale Verwaltung | Innere Sicherheit und starker Staat

Das vollständige Positionspapier finden Sie hier.

Weitere aktuelle Themen

Pressemitteilungen

Positionen

Spitzenplatz beim nationalen Bildungsmonitor gute Ausgangsbasis für weitere Orientierung am internationalen Spitzenniveau – Experimente gehören in den Unterricht

Zum heute veröffentlichten Bildungsmonitor erklärte Arbeitgeberpräsident Dr. Jörg Brückner:

„Der erneute...

Mehr

Für Sachsen. Positionen und Vorschläge der sächsischen Wirtschaft im Wahljahr 2019

Die VSW hat ihr Positionspapier "Für Sachsen. Positionen und Vorschläge der sächsischen Wirtschaft im Wahljahr 2019" vorgelegt.

Mehr

Kohle-Mittel müssen für konkrete Projekte des Strukturwandels eingesetzt werden

„Es steht außer Frage, dass Denkmale, wie der Naumburger Dom, der seit letztem Jahr auch Weltkulturerbe ist, mit...

Mehr

Der Brexit kommt - Was ist zu tun?

111 Orientierungsfragen für die Praxis inklusive Hintergrundinformationen und Szenarien zu den Auswirkungen des Brexits von BDI, BDA und vbw

Leitfaden | Mittelstandspolitik | Brexit

Mehr

Mitglieder