Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Bayern, Sachsen und Thüringen e. V.

Der Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Bayern, Sachsen und Thüringen e. V., der mit acht weiteren Landesverbänden im Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA) zusammengeschlossen ist, vertritt die Interessen seiner rund 120 Mitgliedsbetriebe mit ca. 5000 Beschäftigten flächendeckend in den drei Freistaaten Die Förderung der Qualität der von den industriell geprägten Unternehmen der Technischen Gebäudeausrüstung geplanten und erstellten Anlagen gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Verbandes. Als regionale Interessenvertretung verfolgt der ITGA die Ziele und Belange seiner Mitgliedsbetriebe vor Ort.

Dabei findet die Vertretung der Brancheninteressen im Zusammenwirken mit den Verbandsgremien, Arbeitskreisen, örtlichen Ausschüssen und Mitgliedsunternehmen statt. Unterstützt wird sie bei Fragen von überregionaler Bedeutung durch die fachliche Betreuung des BTGA in Abstimmung mit den Bundesverbandsgremien.

Überdies sind sowohl die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (VBW), Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. V. (VSW) und der Verband der Wirtschaft Thüringens e. V. (VWT) Basis der Interessenvertretung auf regionaler Ebene.

Profil

Rümannstraße 61
80804 München
www.itga-suedost.de
Telefon:
089 360350-90
Fax:
089 36137-65