Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e. V.

Im Mai 1990 von Bergbau- und Geotechnikunternehmen der neuen Bundesländer als Branchenverband Bergbau/Geologie e. V. gegründet, entwickelte sich der 1993 als Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e. V. satzungsmäßig umstrukturierte Verband bundesweit als wirksamer Interessenvertreter seiner Mitgliedsunternehmen. Mitglieder sind beziehungsweise können natürliche und juristische Personen werden, die auf den Gebieten

  • der rohstoffgebundenen Industrie
  • der Liegenschaftsentwicklung
  • des Bergbaus
  • der Bergbauverwahrung
  • der Geotechnik
  • der Verwertung von Abfällen
  • der Wasserwirtschaft
  • der Umwelttechnik / -technologie
  • der Geothermie
  • der Sanierung von bergbaulichen und industriellen Standorten

tätig sind. Der Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e. V. kann auf eine über 28 Jahre erfolgreiche Tätigkeit zur Unterstützung seiner Mitgliedsunternehmen zurückblicken. Er berät und unterstützt seine Mitglieder, insbesondere in tarifpolitischen Belangen, in wirtschaftlich schwierigen Situationen und bei der Entwicklung neuer wirtschaftlicher Standbeine im In- und Ausland.

Darüber hinaus bietet der Verband für seine Mitgliedsunternehmen eine Reihe von weiteren Vorzügen:

  • Die Schutzfunktion als Arbeitgeberverband, der die vielseitigen Interessenlagen der Mitgliedsunternehmen gegenüber Behörden, Ämtern und Wirtschaftsorganisationen vertritt
  • Die positiven Auswirkungen der für die Unternehmen ausgehandelten Tarifabschlüsse mit der zuständigen Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie
  • Keine Tarifbindungspflicht für Mitglieder
  • Öffentlichkeitswirksame Tätigkeiten und Interessenvertretung der Mitglieder durch zentralen Sitz in unmittelbarer Nähe zu BDI, BDA, Auswärtiges Amt, BMWi und zur Bundesregierung in Berlin
  • Kontinuierlicher und frühzeitiger Zugang zu aktuellen deutschen und EU-Dokumenten und Gesetzen sowie zu Ankündigungen, welche die Arbeits- und Aufgabengebiete der VBGU-Unternehmen sowie die Teilnahme an wirtschaftspolitischen Veranstaltungen betreffen
  • Gute Arbeitskontakte zu Bergbehörden, Geologischen Landesämtern und der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) sowie zu Entscheidungsträgern der relevanten Generaldirektionen und zu Konsultanten der Europäischen Union in Brüssel
  • Kooperationsvertrag mit dem Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) und gegenseitige Mitgliedschaft im Bergmännischen Verband Österreichs (BVÖ)
  • Herausgabe eines Newsletters
  • Kostenfreie Teilnahme am Neujahrsempfang des Verbandes in der Bundeshauptstadt
  • Fairer Mitgliedsbeitrag und weitere Vorteile

Bildmotiv 1
Bildmotiv 2

Profil

Poststraße 30
10178 Berlin
www.vbgu.de
Telefon:
030 40054-270
Fax:
030 40054-271